Rückblick auf die Pfingstsingwoche in Bad Blankenburg

23 Teilnehmer trafen sich im Haus der Deutschen Allianz um das Lob unseres Gottes einzuüben.

Musikreferent Martin Tuchscherer aus Halle a.d. Saale sollte die Singwoche leiten, musste allerdings krankheitsbedingt die ersten beiden Tage aussetzen. Zum Glück für die Teilnehmer konnte Thomas Wagler für einen Tag einspringen. Am dritten Tag kam dann Martin dazu und konnte die gute Vorbereitung von Thomas fortsetzen, so dass wir für den Sonntag 6 Lieder für den Gottesdienst zur Verfügung hatten.

Da die Stadtkirche wegen Renovierung geschlossen war, entschloss sich die Leitung der Singwoche dazu, den Gottesdienst in die „Harfe“ zu verlegen.

Die Harfe ist eine Einrichtung, die für alle Menschen Schutz bietet und von der Tochter unseres Predigers Werner Chamell geleitet wird. Dieser Gottesdienst war eine besondere Herausforderung. Er wurde in drei Sprachen durchgeführt. Für die Flüchtlinge aus der Ukraine in Russisch, in Englisch und von Susanne Chamell in Deutsch. Auch zwei der Lieder erklangen in den jeweiligen Sprachen.

Nach dem Mittagessen konnten alle Teilnehmer frohen Mutes die Heimreise antreten.

gez. Egon Buchholtz

zur Blog-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(Spamcheck Enabled)